Bonnie und Clyde Fotoshooting

Bonnie und Clyde war ein aus den Kriminellen Bonnie Elizabeth Parker (* 1. Oktober 1910 in Rowena, Runnels County, Texas; † 23. Mai 1934 im Bienville Parish, Louisiana) und Clyde Chestnut Barrow (* 24. März 1909 in Telico, Ellis County, Texas; † 23. Mai 1934 im Bienville Parish, Louisiana) bestehendes US-amerikanisches Verbrecherduo.

Bonnie und Clyde zogen während der Weltwirtschaftskrise durch den Mittleren Westen der Vereinigten Staaten und überfielen gemeinsam mit anderen Kriminellen bandenmäßig Lebensmittelgeschäfte, Tankstellen und kleinere Banken auf dem Land, wobei sie insgesamt 14 Morde (hauptsächlich an Polizisten) verübten. Ihre Verbrechen sorgten neben denen von anderen wie John Dillinger und Alvin Karpis in der Zeit der Wirtschaftskrise von 1931 bis 1935 in den USA für erhebliches Aufsehen. Diese Periode wurde auch als die Ära der Staatsfeinde („Public Enemy Era“) bezeichnet.

Eigentlich ein eher „trauriges“ Thema für ein Fotoshooting aber dennoch war ich sofort Feuer und Flamme als mich Model (und gute Freundin) Betty Raven vor kurzem fragte ob ich auf so ein Fotoshooting  Lust hätte. Natürlich was für eine Frage… schliesslich liebe ich den Stil und die ganze Szenerie dieser Zeit total. Schnell war klar wir brauchen ein männliches Model und eine geeignete Location. In Facebook haben wir das Male Model Tom gefunden und als Betty ihm von der Idee erzählte war auch er sofort begeistert. Die gute Fee Lisa mit der ich schon zahlreiche Shootings gemacht habe war im Backstage Bereich für das Make up und die Haare zuständig. Als Location konnten wir  Alex von Californiacarsschweiz  für uns gewinnen und hier noch mal ein grosses Dankeschön auch an Mel und Alex für die Gastfreundschaft. Wir hatten jede Menge Fun am Set und ich war fasziniert wie gekonnt die zwei Models die einzelnen Szenen umgesetzt haben. Ich liebe es einfach mit Profis zu arbeiten und dabei trotzdem jede Menge Spass zu haben. Ich danke auch Kelly die im Backstage Bereich für das Licht und den Ablauf zuständig war. Das war echt ganz grosses Kino und ich danke allen für diesen unvergesslich tollen Tag.